Mittwoch, 4. April 2012

Ergebnisse out now!

Das Seminar ist vorüber und inzwischen stehen auch die Noten fest und hängen an den üblichen Stellen aus.

Wir möchten uns noch einmal für die gute Zusammenarbeit aller Teilnehmer bedanken, mit vielen Ergebnissen konnten wir überaus zufrieden sein. Wir hoffen auch euch hat es Spaß gemacht und ihr konntet interessante Dinge bei der Bewältigung der Aufgaben lernen.

Diejenigen Gruppen, die in den verwendeten Bibliotheken Bugs gefunden haben oder sogar Korrekturen oder Verbesserungen dafür entwickelt haben, bitten wir noch einmal, die Patches an die jeweilige Entwicklergemeinde zurück zu geben.

Dienstag, 24. Januar 2012

Aktualisierter Termin Abschlusspräsentation

Da der Termin für die Abschlusspräsentation mit der Klausur in Semantic Web Technologies kollidiert, haben wir beschlossen, die Präsentation auf den

8.2.2012, 15:15Uhr - 16:45Uhr, (A2.2)

8.2.2012, 9:00Uhr - 11:00Uhr, (H2.57)
zu verschieben.

Dienstag, 10. Januar 2012

Seminartermine am 17./18.1. entfallen

Die Termine in der nächsten Woche entfallen. Falls ihr wichtige Ergebnisse oder Fragen habt, dann schreibt bitte den einzelnen Betreuern eine Mail und vereinbart einen Ad-Hoc Termin!

Die vorläufigen Termine für die Abschlusspräsentation und die Abgabe des Abschlussberichts stehen fest:

7.2.2012 (Abschlusspräsentation) Achtung: neuer Termin!

1.3.2012 (Termin für Abgabe des Abschlussberichts)

Mittwoch, 21. Dezember 2011

I/O Profiling

Hier einige Ideen, um das I/O - Verhalten einer Applikation zu analysieren. Die meisten Ansätze basieren auf der intelligenten Analyse von STRACE-Ausgaben:

http://www.linux-mag.com/id/7718/
http://www.thegeekstuff.com/2011/11/strace-examples/
http://sattia.blogspot.com/2010/03/intro-to-io-profiling-of-applications.html

Nützliche Optionen für STRACE sind:
  • -T: Show  the time spent in system calls.
  • -tt: A time stamp is printed that includes microseconds.
  • -e trace=file: Trace  all  system  calls  which  take  a  file  name  as  an  argument.
Ein Beispiel für den Einsatz sind diese Projekte:

http://code.google.com/p/ioapps/
http://www.linux-mag.com/id/7730/

Dienstag, 6. Dezember 2011

eMails aus dem FSOC-Cluster

Die RX600 unterstützt jetzt den Versand von eMails an HPI-Adressen, so dass sie sich über langlaufende Jobs selbst benachrichtigen können.

Bitte beachten sie die persönliche Haftung für Spamversand, welche in den Nutzungsbedingungen der FSOC-Umgebung aufgeführt ist.

Zwischenpräsentation

Laut Umfrage hat sich ein finaler Termin für die Zwischenpräsentation ergeben.
Sie wird also stattfinden am
Mittwoch 21.12. um 15:30h.


Weitere Information (Raum etc.) folgen später ...

[Update] Der Raum steht fest:

A 2.2.

Mittwoch, 30. November 2011

I/O Leistung

Da die ersten Gruppen mit der Betrachtung der I/O-Leistung im FutureSOC beginnen, hier einige Kennziffern für das LSP4MAT Share auf der RX600, welche via FibreChannel an das FSOC-SAN angeschlossen ist. Die Messergebnisse wurden uns freundlicherweise von Stephan Richter zur Verfügung gestellt, alle Angaben sind in Kilobyte.


Wie man sehen kann, ist die Leseleistung relativ konstant, so bald man eine ausreichende Blockgröße verwendet. Peak-Werte für das Lesen erreicht man nur ab einer Blockgröße von 1MB. Es gibt überraschend wenig Unterschiede zwischen sequentiellen und zufälligen Lesen. Die Schreibleistung ist konstant schlecht.

Achten sie bitte auf diesem Aspekt bei ihren Experimenten. Wer sich für die Semantik der Kennzahlen interessiert - alle Tests wurden mit iozone durchgeführt.