Mittwoch, 30. November 2011

I/O Leistung

Da die ersten Gruppen mit der Betrachtung der I/O-Leistung im FutureSOC beginnen, hier einige Kennziffern für das LSP4MAT Share auf der RX600, welche via FibreChannel an das FSOC-SAN angeschlossen ist. Die Messergebnisse wurden uns freundlicherweise von Stephan Richter zur Verfügung gestellt, alle Angaben sind in Kilobyte.


Wie man sehen kann, ist die Leseleistung relativ konstant, so bald man eine ausreichende Blockgröße verwendet. Peak-Werte für das Lesen erreicht man nur ab einer Blockgröße von 1MB. Es gibt überraschend wenig Unterschiede zwischen sequentiellen und zufälligen Lesen. Die Schreibleistung ist konstant schlecht.

Achten sie bitte auf diesem Aspekt bei ihren Experimenten. Wer sich für die Semantik der Kennzahlen interessiert - alle Tests wurden mit iozone durchgeführt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen